Bridal Yoga... eine etwas andere Idee für den Junggesellinnenabschied.

Mit meinem dritten Styled Shoot möchte ich allen Bräuten, Trauzeuginnen und Freundinnen zeigen, dass es nicht immer der klassische Junggesellinnenabschied sein muss, der den JGA zu etwas Besonderem werden lässt. Viel mehr möchte die Braut sich oft kurz vor der Trauung entspannen und einen entspannten Tag mit ihren liebsten Freundinnen genießen.

Beruflich ist die Braut oft sehr stark eingespannt, ebenso mit der Vorbereitung der Hochzeit ist sie sehr intensiv beschäftigt. Da liegt es umso mehr bei den Freundinnen, für die Braut einen entspannten Tag vorzubereiten oder ihn von einer Hochzeitsplanerin vorbereiten zu lassen.

 

 

 

Raus ins Grüne – sich auf das Wesentliche konzentrieren, das gemeinsame Tun und Beisammensein sind wichtige Faktoren in der heutigen schnelllebigen Zeit. Wir alle sind glücklich über kleine Auszeiten.

Im Yoga-Studio Yoga-Blick in Kerpen im Rhein-Erft-Kreis zwischen Köln und Aachen mit einzigartigem Blick in einen Park mit altem Baumbestand startet der Tag gleich draußen in den Auen eines Baches mit einem Flower Crown Workshop. Zartroséfarbene Rosen, Hortensien in Emerald Rose, Duftwicken, Eukalyptus, Craspedia, Levkojen in Creme Apricot, blaue Edeldisteln, Knöterich und Schleierkraut in Weiß und Hellviolett bilden auf den Paletten einen fantastischen Ausblick. Mit Hilfe einer Floristin kreieren die Braut und ihre Freundinnen wundervoll individuelle Haarkränze.

Nach dem Erstellen der Kränze werden auf eigens für das Shooting in sanften Coral-Farben gehaltener Papeterie inklusive Wachs-Siegel Wünsche für die Braut beschriftet und ihr vorgelesen. Hier zeigt sich auch wieder, dass Entspannung und Entschleunigung im Fokus stehen.

Die Farbgebung dieses Shootings ist angesiedelt bei Coral, Blush, Butterscotch, Smoke, Duck egg und Emerald sea. Sowohl in der Einladungskarte für das Bridal Yoga als auch im Floralen sowie dem Sweet Table finden sich alle Farben wieder und bilden eine Einheit.

Auf dem Sweet Table finden sich eine grandiose Beeren-Charlotte mit essbaren Rosen, Pavlova, Gebäck mit Creme sowie Cupcakes mit Frosting und einer Wasserbar mit Minze und Grapefruit.

Als Erinnerung an diesen besonderen Tag im Leben der Braut erhält jede einen mittels Kalligrafie personalisierten Rucksack, welchen man auch nach dem Bridal Yoga nutzen kann.

Eine Fotografin, welche einen besonderen Tag, das Bridal Yoga szenisch festhält, ist für die Brautjungfern als auch die Braut ein zusätzliches „Bonbon“ und lässt sie in Gruppenbildern mit ihren Brautjungfern strahlen.

Mit einer Yoga-Einheit endet das Bridal Yoga, welches bei allen ein Gefühl der inneren Zufriedenheit und Glücksseligkeit hinterlässt. Insbesondere die Braut fühlt sich dadurch gestärkt für ihren großen Tag – sie weiß, dass ihre Brautjungfern hinter ihr stehen und ihr mit diesem Tag noch einmal vermittelt haben, dass Entspanntsein eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Hochzeitstag ist.

Mit mir als Weddingplanerin nicht nur an der Seite eines Brautpaares, sondern auch an der Seite der Trauzeugin oder den besten Freundinnen, ist man bestens aufgestellt.

Das Styled Shoot wurde bei Hochzeitswahn veröffentlicht, was unglaublich ist und mein Herz so berührt hat!

Ebenfalls wurde das Shooting in der aktuellen YOGA JOURNAL  NO 3 Mai/ Juni 2021 veröffentlicht, was mich sehr glücklich macht.