Leichtigkeit in Pastell – mein zweites Styled Shoot stand unter dem Thema Freundschaft – die Braut am Tag ihrer Hochzeit mit ihrer Trauzeugin, ihrer besten Freundin!

Mit diesem Styled Shoot ist mir ein Anliegen, euch als Brautpaaren meine Vielfalt an Ideen, Farben & Dienstleistern präsentieren zu dürfen und einen Kontrast zu meinem ersten Styled Shoot „Oriental Boho Winter Wedding“ zu setzen.

Leichtigkeit in Pastell zeigt, dass die Braut an einem der größten Tage ihres Lebens nicht nur den Bräutigam an ihrer Seite wissen möchte; auch die Trauzeugin spielt eine entscheidende Rolle. Oft ist sie bereits bei der Brautkleidsuche und dem späteren Getting Ready am Hochzeitstag dabei. Sie sorgt dafür, dass die Braut sich entspannt, Spaß hat und sich wohlfühlt.

Natürlich dürfen auf einer Hochzeit Bilder mit den Freundinnen nicht fehlen – pure Lebenslust und das ganze Abfallen des Stresses im Vorfeld lassen die Braut strahlen.

Die pastelligen Töne, welche das Shooting in Szene setzten, umschmeichelten dem rustikalen Charme der Location, einem Bauernhof in Privatbesitz in der Stadt Kerpen im Rhein-Erft-Kreis nahe Köln.

Die Morgenmäntel in rosé und weiß sollen den besonderen Augenblick des Getting Ready hervorheben. Der Anfangsmoment mit der besten Freundin ist von großer Wichtigkeit; hier kann die Aufgeregtheit der Braut durch die Trauzeugin relativiert und ihr eine Leichtigkeit vermittelt werden.

Das Kleid der Braut könnte einer Szene aus Sex in the City mit Carrie Bradshaw entsprungen sein – mit dem Tüll wirkt es fluffig und passt perfekt ins Thema Pastell. Der Blumenkranz ist wie ein Fascinator arrangiert und wirkt mit dem Brautkleid einzigartig. Auch das altrosé Kleid der Trauzeugin besticht und verzaubert.

Die pastellige Wimpelkette im Feld unterstreicht einmal mehr das Thema des Styled Shoots und der Traubogen im Bauerngarten lässt durch den weichen fließenden Gardinenstoff eine Sanftheit spüren, die Pastell ausmacht. Die LOVE Buchstaben bilden einen hervorragenden Kontrast zur Location und wirken im Hintergrund modern und pur.

Die Seifenblasen haben eine magische Anziehung auf die Braut und lassen einmal mehr die Leichtigkeit des Ganzen spüren.

Ein kleines, aber feines Detail sind die 60er Jahre Sektschalen mit dem rosé Sekt, welche besonders wirken. Der alte Holzfensterrahmen besticht durch seine Kalligrafie und den Raffinessen – kleingeschrieben und mit szenisch festgehaltenem Süßem, welche den großen Tag ausmachen.

Eigens für das Shooting wurde die Zuckerwatte in verschiedenen Pastelltönen arrangiert und wirkt zuweilen flauschig. Sowohl bei dem Crêpes- Mobil als auch in den Händen der Braut und Trauzeugin wirken die XXL- Ballons mit den Quasten fantastisch und fügen sich äußerst harmonisch in das Gesamtkonzept ein.

Der Brautstrauß und Trauzeuginnenstrauß kommen erfrischend und leicht daher - Rittersporn, Lisianthus, Rosen, zartrosa Pfingstrosen, Gerbera, getrocknete Hortensien, Lakurus, Eukalyptus sowie graugrüne und graurosé Sukkulenten passen hervorragend zu einem Brautpaar, welches Pastelltöne bevorzugt. Die Farbgebung mit Rosé quartz, Serenity, Mintblue, Pastel Yellow, Pale Dogwood und creme bringt die ganze Palette an Pastelltönen zum Ausdruck.

Mit diesem Shooting möchte ich euch auf den Weg geben: Traut euch, ungewöhnliche Kombinationen zu vereinen! Das Brautkleid kann sowohl auf einem Schloss als auch einem Bauernhof getragen werden. Es ist immer das, was die Braut ausstrahlt und wofür sie bereit ist, sich zu öffnen und zu trauen. Gerade die Widersprüche in sich sind es, die eine Hochzeit besonders machen und dem Brautpaar eine individuelle Note geben, welche die Gäste nie vergessen werden.

Kommt aus eurer Komfortzone – gebt eurer Hochzeit eure persönliche Note und erfüllt nicht das, was man von euch erwartet oder was Standard ist!

Streetfood wie hier als Beispiel in Form eines kleinen Crêpes- Mobil ist derzeit im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde, lockert die Atmosphäre und ist hübsch anzuschauen. Auch hier dürfen Brautpaare mutig sein. Mit einem Crêpes- Mobil werdet ihr in viele strahlende Gesichter schauen, die beeindruckt sein und sicher zahlreich das Angebot der Crêpes nutzen werden. Außergewöhnliche Bilder beim Crêpes- mobil, mit Zuckerwatte, Seifenblasen und Ballons wecken die Lust aufs Feiern.

Fotografiert zu werden kann unwahrscheinlich viel Spaß bedeuten und lässt Erinnerungen fürs Leben in der Zukunft die Vergangenheit gegenwärtig spüren. Was wäre eine Hochzeit ohne Bilder? Nicht auszumalen!

Das Styled Shoot wurde bei Hochzeitswahn veröffentlicht, was unglaublich ist und mein Herz so berührt hat!